Perth

image image image Bell Tower
image

Perth ist das krasse Gegenteil zu Fremantle. Tolle Skyline, so viele skyskraper, dazwischen kleine alte Kirchen. Man meint, es seien nur Banker unterwegs. Leider kommt die Weihnachtsdeko überhaupt nicht zur Geltung wenn alles grünt und blüht.

Wir haben eine Hop on Hop off Tour gemacht, sehr schön, besonders Kingspark. Später saßen wir entspannt am Swan River und haben die Aussicht genossen.

Zurück in Fremantle haben wir noch einen Museumstag eingelegt. Peter wollte erst nicht so richtig, hat’s dann aber genossen, weil er eine ausführliche Erklärung zu allen Dampfmaschinen bekommen hat, die er auch in aussie-englisch wunderbar verstanden hat.

Hier im Maritim Museum sind viele, viele Tafeln mit Namen der Migranten aufgestellt, die damals mit Schiffen in Fremantle angekommen sind. Wir suchten eine Weile nach den Hammels, konnten aber die Ordnung nicht richtig verstehen.  Als wir nachfragten, erfuhren wir,dass man das selbst beantragen muss und es etwas kostet, was meine Verwandtschaft wohl nicht gemacht hat. 😉

Maritim Museum

Maritim Museum Perth

3 Gedanken zu „Perth“

  1. Wow, großartige Bilder.
    Meine Verwandschaft wohnt in Perth, Bullcreek.
    Falls Ihr sie seht, richtet schöne Grüße aus 😉

    Liebe Grüße aus dem winterlich, kalten Siegerland von
    Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.