Life is so different down under

Ich nehme jetzt hier in d Nähe von Melbourne am normalen Alltagsleben teil. Ich kann mit dem Auto meiner Cousine rumdüsen und besuche alte. Freundinnen. Dauernd muss ich mich jetzt schon von Netten Menschen verabschieden,sehr  traurig, wie z. B. Von meiner Freundin Debbie, die ich am Wochenende inKorumburra besucht habe. Dies ist ihr Haus und ihr Freund, der Bsrbecue für uns macht und ihr „shed“. Schuppen ist irgendwie das falsche Wort. Wir saßen lang am Feuer. Am nächsten Tag sind wir erst zum Cricket und dann zum Strand gefahren.

heute habe ich meiner Freundin  Leanne beim Umzug geholfen. Bilder folgen. Hab lange keine Hausarbeit und Gartenarbeit mehr gemacht. Bin total verwöhnt.

Heute Abend muss sie arbeiten und ich begleite sie und hab mir hier im Pub wo sie arbeitet ein Essen bestellt. Natürlich hat sie mich allen vorgestellt und der Boss, der gerade schon Feierabend gemacht hat, kam extra zu mir und verabschiedet mich mit einem Kuss und „see ya , gorgeous!“ Die Leute sind einfach so anders, sehr herzlich und aufmerksam. Es ist schwer zu beschreiben.

image

 

 

image

image image image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.