Alle Beiträge von Venedig2013

Margaret River – Walpole

Es ist schon passiert!

1. kein Internet

2. Das iPad hab ich nicht mit an den Strand genommen, um es zu schonen, also hab ich nicht viele Bilder.

Wir sind total begeistert und ich bin so glücklich, dass ich wirklich möchte, dass die ganze Welt es erfährt.

Unser motorhome ( I like the word) zu bekommen war so einfach und das hat man wirklich den sehr freundlichen Menschen hier zu verdanken, die einem sofort sagen , wo man aussteigen, umsteigen oder sonst was muss.  Wir hielten heute vor einem normalen Wohnhaus an. Sofort kam jemand heraus un d fragte uns nach unsrem Problem, unglaublich. schaut auch auf „unser Camper“ nach.

Wir haben 2 Nächte auf einem Campingplatz in Margaret River verbracht. Das ist eine Weingegend mit tollen Buchten, das Meer sagenhaft blau und der Strand so weiß! Auch viele Felsen, die wir erklommen haben. Einmal bin ich zuerst durch ein seichtes Becken geschwommen, um dann die

Felseninsel zu erklettern. Fotos folgen.

als ich letzte Nacht zur Toilette bin, saß  höchstens 5 m von mir entfernt eine Kangaroo Mutter mit kleinem Joey, das ab  und zu halb imBeutel verschwand.

wir haben heute Haie gesehen. Gerade wollte ich ins Wasser, weil die Buch t so türkisblau war und der Sand so weiß, da sahen wir die Flossen weiter hinten herausschauen.

Ich glaub es gab auch Feuerquallen.

In Port Leeuvin Haben wir den Leuchtturm besichtigt, der an der Stelle steht, wo Indischer Ozean und Polarmeer aufeinander treffen (two oceans). Sehr beeindruckend! Sehr windig!

soeben überlebt haben wir heute Abend Spaghetti mit olivensoß e in unserer outdoorküche verspeist.

wir sind jetzt inWalpole und wollen morgen Zum Treetop  Walk.

Perth

image image image Bell Tower
image

Perth ist das krasse Gegenteil zu Fremantle. Tolle Skyline, so viele skyskraper, dazwischen kleine alte Kirchen. Man meint, es seien nur Banker unterwegs. Leider kommt die Weihnachtsdeko überhaupt nicht zur Geltung wenn alles grünt und blüht.

Wir haben eine Hop on Hop off Tour gemacht, sehr schön, besonders Kingspark. Später saßen wir entspannt am Swan River und haben die Aussicht genossen.

Zurück in Fremantle haben wir noch einen Museumstag eingelegt. Peter wollte erst nicht so richtig, hat’s dann aber genossen, weil er eine ausführliche Erklärung zu allen Dampfmaschinen bekommen hat, die er auch in aussie-englisch wunderbar verstanden hat.

Hier im Maritim Museum sind viele, viele Tafeln mit Namen der Migranten aufgestellt, die damals mit Schiffen in Fremantle angekommen sind. Wir suchten eine Weile nach den Hammels, konnten aber die Ordnung nicht richtig verstehen.  Als wir nachfragten, erfuhren wir,dass man das selbst beantragen muss und es etwas kostet, was meine Verwandtschaft wohl nicht gemacht hat. 😉

Maritim Museum

Maritim Museum Perth

First impressions of Fremantle

Such a nice B&B. isn’t it lovely?!

image

Das ist das Zimmer, in dem wir die naechsten 5 Naechte verbringen  werden. Und nun erste Impressionen aus Fremantle:imageimageimage

very friendly people,  very strange beer to Many different sorts of beer, we had a taste at a brewery at the harbour,  then had a look at all the nice houses and walked along the beach. We had a pizza in a very nice place and we’re very exited as we realized that we can drink ourwine here that we just bought  in the bottleshop.

image

 

 

 

Hello world!

Hello world!

Wir freuen uns total auf unsere lang geplante Reise nach Australien. Am 29. November geht es jetzt los, zuerst nach Perth, wo wir für einige Tage ein süßes B&B haben. Dann fahren wir mit einem Camper weiter. Schaut Euch die Route im Menüpunkt Geplante Route an.

Ja, das ist also unser blog. Ich werde immer versuchen hier etwas zu schreiben und Bilder zu veröffentlichen, es kann aber sein, dass es mal nicht klappt, dann bitte warten und ab und zu mal drauf schauen, bis wieder etwas kommt. Ich werde wahrscheinlich im Laufe der Zeit deutsch und englisch durcheinander schreiben, das mag ich total gern.